Normen und Sicherheitsvorschriften

Technische Fachthemen werden oft in Form der sogenannten "Regeln der Technik" in Gesetze eingebunden. Eine besondere Form liegt dann vor, wenn solche Regeln der Technik in einer anerkannter Form vorliegen und damit eine Basis darstellen, auf der praktisch alle technischen Abläufe einer Branche aufbauen.

In Bereich der Elektrotechnik liegen diese Regelungen als "Anerkannte Regeln der Technik" vor. In Österreich werden dabei die elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften vom Österreichischen Verband für Elektrotechnik (OVE) erarbeitet und herausgegeben. Dabei wird in vermehrtem Ausmaß auf die Arbeit internationaler Normungsgremien zurückgegriffen, da bereits viele Vorschriften als Europanormen vorliegen, die - mit nationalen Ergänzungen versehen - in nationales Recht umgesetzt werden müssen. Dies gilt auch für die Arbeit des Österreichischen Normungsinstituts (ON), das die ÖNORMEN herausgibt. In diesen finden wir die Regelungen über Normalisierung und Typisierung in der Elektrotechnik.

Als Oberbegriff sprechen wir von den sogenannten "SNT - Vorschriften", das sind die "Elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften und Vorschriften über Normalisierung und Typisierung". Das Besondere an den "Anerkannten Regeln der Technik" in der Elektrotechnik in Österreich ist, dass die wichtigsten davon auf Basis des Elektrotechnikgesetzes in der Elektrotechnikverordnung "als für verbindlich erklärt" werden.

Einige elektrotechnische Sicherheitsvorschriften sind im folgenden angeführt, wobei zu beachten ist, dass dies zur Bewahrung einer Übersichtlichkeit nur eine beispielhafte Aufzählung darstellt:

ÖVE/ÖNORM E8001
Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannung bis ~1000V

ÖVE EH 41
Erdungen in Wechselstromanlagen mit Nennspannungen über 1 kV

ÖVE/ÖNORM E 8383
Starkstromanlagen mit Nennwechselspannung über 1kV


ÖVE-E 5
Betrieb von Starkstromanlagen - Grundsätzliche Bestimmungen.

ÖVE EN 50110
Betrieb elektrischer Anlagen

ÖVE EN1/1989
Errichtung von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis a.c.1000V/d.c.1500V

EN 61000
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

ÖVE E49
Blitzschutz baulicher Anlagen

ÖVE/ÖNORM E8049
Blitzschutz baulicher Anlagen

EN 62305 Teil 1 bis 4
Blitzschutz
Teil 1: Allgemeine Grundsätze
Teil 2: Risiko Management
Teil 3: Schutz von baulichen Anlagen und Personen
Teil 4: Elektrische und elektronische Systeme in baulichen Anlagen

Blitz- und Überspannungsschutz sowie Erdung von Antennen und Antennenanlagen
Information d. Österreich. Elektrotechnischen Komitees - OEK
Ausgabe 12/2004, Herausgeber: Österreichischer Verband für Elektrotechnik

ÖVE L 11
Errichtung von Starkstromfreileitungen über 1kV

ÖVE/ÖNORM E8111
Errichtung von Starkstromfreileitungen über AC 1kV bis AC 45 kV

ÖVE/ÖNORM EN50423
Freileitungen über AC 1kV bis einschließlich AC 45 kV

ÖVE L 1
Errichtung von Starkstromfreileitungen bis 1000V

EN 50082
Elektromagnetische Verträglichkeit – Fachgrundnorm Störfestigkeit

ÖVE EN 50122
Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen
Teil 1: Schutzmaßnahmen in Bezug auf elektrische Sicherheit und Erdung
Teil 2: Schutzmaßnahmen gegen die Auswirkung von Streuströmen verursacht durch Gleichstrombahnen

ÖVE EN 50162
Schutz gegen die Korrosion durch Streuströme aus Gleichstromanlagen

VDE 0834-3-1/A1
Sicherheit in elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern
Teil 3-1: Schutz von Personen mit aktiven Körperhilfsmitteln im Frequenzbereich von 0 Hz bis 300 GHz

ÖVE/ÖNORM E8850 2006-02-01
Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder im Frequenzbereich von 0 Hz bis 300 GHz
Beschränkung der Exposition von Personen


 

Fachgebiet Sicherheitswesen

09.42

Sicherheit von Personen in elektromagentischen Feldern

09.99

Veranstaltungswesen

09.41

Elektrisches Unfallwesen

09.65

Blitzschutzwesen

Fachgebiet Elektrotechnik

65.01

Elektrische Kraftwerke

65.05

Hochspannungsanlagen (Schaltanlagen, Trafostationen, Freileitungen, Kabel und zugehörige Betriebsmittel)

65.20

Niederspannungsanlagen
(Verteilnetze, Verbraucheranlagen, Schutzmaßnahmen)

65.65

Fotovoltaik - Geräte und Anlagen

65.75

Akkumulatoren, Batterien, deren Anlagen und Ladegeräte

65.91

Erdungsanlagen, Überspannungsschutz

65.92

Blitzschutz

Fachgebiet Verkehr, Fahrzeugtechnik

17.11

Kfz-Reparaturen, Havarieschäden, Bewertung
nur für: Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge wie z.B. Elektroautos, Elektrofahrräder, Elektroskooter, etc.

17.15

Kfz-Elektronik
insbesondere für: Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge wie z.B. Elektroautos, Elektrofahrräder, Elektroskooter, etc.

17.48

Wasserfahrzeuge, Reparatur, Bewertung
nur für: Elektrische Einrichtungen von Wasserfahrzeugen

17.50

Andere Fahrzeuge, Reparatur, Bewertung
nur für: Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge wie z.B. Elektroautos, Elektrofahrräder, Elektroskooter, etc.

Messgeräteausstattung

>>>

Messgeräte und Messverfahren

c+d © media workgroup